Kellerbrand in alter Lagerhalle am Sögeler Bahnhof

Datum: 5 März, 2018 
Alarmzeit: 11:37 Uhr 
Dauer: 38 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Sögel 
Einsatzleiter: Frank Tholen 
Mannschaftsstärke: 18 Einsatzkräfte 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr musste am Montagvormittag erneut zum alten Bahnhofsgebäude ausrücken. Dort hatte Unrat im Keller des Gebäudes gebrannt.

Die Rettungskräfte waren gegen 11.45 Uhr alarmiert worden und rückten zur Bahnhofstraße aus. Das Feuer konnte innerhalb von knapp zehn Minuten unter Kontrolle gebracht werden, teilte Ortsbrandmeister Frank Tholen auf Nachfrage mit. Gebrannt hatte letztlich ein Stuhl, so Tholen. Wie es zu dem Feuer gekommen ist, muss nun die Polizei ermitteln, so der Ortsbrandmeister, der eine Selbstentzündung ausschließen konnte.

Insgesamt waren 18 Feuerwehrleute vor Ort. Das Feuer entdeckt hatten zwei ältere Damen.

Bereits Anfang Februar hatten in dem alten Lagerhaus eine Holzplatte gebrannt. Damals hatten vier Kinder hatten das Feuer gemeldet.

https://www.noz.de/lokales/soegel/artikel/1029428/erneut-feuer-in-altem-bahnhofsgebaeude-in-soegel

    

Ludger Rötepohl