100 Kinder des Familienzentrum St. Jakobus besuchen die Feuerwehr

Reges Treiben herrschte am vergangenen Dienstag 14.02.2017 im Feuerwehrhaus in Sögel.

Alle 4 Gruppen des Familienzentrums besuchten die Feuerwehr um diese und deren Aus-stattung kennenzulernen. Sechs Feuerwehrkameraden hatten sich einen Vormittag Zeit genommen

um den ca. 100 Kindergartenkindern alles zu zeigen. Um die große Besucherzahl zu bewältigen kamen die Jungen und Mädchen in Gruppen von jeweils 25 Personen in stündlichem Rhythmus.

Die Kinder waren durch ihre Erzieherinnen in einer Projektwoche auf den Besuch vorbereitet worden. Während er Begrüßung kannten alle die Notrufnummer 112 und wussten viele Aufgaben der Feuerwehr. Die Feuerwehrkameraden ermöglichten den Kindern dann „ Feuerwehr zum Anfassen“. Es durften viele Geräte ausprobiert oder in die Hand genommen werden. Strahlrohre, Schläuche, Funkgeräte, Atemschutzmasken und -geräte aber auch die persönliche Schutzausrüstung wurden so sehr anschaulich. Hierdurch gelang es auch die Kindergartenkinder mit Migrationshintergrund, die der deutschen Sprache noch nicht mächtig sind, für die Sache „Feuerwehr“ zu begeistern. Zum Ende wurde dann vom Ortsbrandmeister Frank Tholen die Drohne der Feuerwehr Sögel vorgeführt. „Das ist ja ein kleines Flugzeug“ stellten die begeisterten und vielleicht künftigen Brandschützer fest. Mit viel neuem Wissen und begeistert machten sich die Kinder dann auf den Rückweg zum Kindergarten. Für die Feuerwehr sind solche Besuche ein willkommene Möglichkeit ihre Arbeit vorzustellen und eventuell Nachwuchs zunächst für die Jugendfeuerwehr, hier ist eine Mitgliedschaft ab zehn Jahren möglich, und später für den aktiven Dienst, ab 16 Jahren, zu gewinnen.

 

20170214_111905         20170214_094228_001

 

20170214_104420       20170214_090829_00120170214_090304       20170214_084004

 

20170214_104404_001       20170214_083953