FF Sögel und FF Werpeloh üben gemeinsam !

Einmal jährlich führen die Feuerwehr Sögel und die Feuerwehr Werpeloh einen gemeinsamen Dienstabend durch. In diesem Jahr ging es zu einer Einsatzübung nach Werpeloh. Es war ein Brand in einer Biogasanlage am Dürenweg in Werpeloh gemeldet worden.
Bei Eintreffen der Feuerwehr Werpeloh am Einsatzort wurde den Kräften mitgeteilt, das eine Person vermisst wird. Die Werpeloher Kameraden übernahmen die Menschenrettung. Die kurz darauf eintreffende Feuerwehr Sögel erhielt den Auftrag die Brandbekämpfung sowie die Verhinderung der Ausbreitung des Feuers durch eine Riegelstellung. Somit hatte man zwei Einsatzabschnitte gebildet, die der Einsatzleiter mit Hilfe des ELW 1 der Feuerwehr Sögel koordinieren konnte.
Die Wasserversorgung übernahm das Sögeler TLF 4000. Aufgrund der hohen Aussentemperatur von fast 30 Grad Celsius wurde auf den Aufbau einer langen Wasserversorgung zu diesem Fahrzeug verzichtet. Nach Übungsende konnte in der Nachbesprechung durch die Einsatzleitung festgestellt werden, das die gestellten Übungsaufgaben von den eingesetzten Kameraden zügig erledigt wurden. Bevor man sich zum Dienstschluss in geselliger Runde zu einer Grillwurst beim Feuerwehrgerätehaus in Werpeloh einfand, wurde den Werpeloher Kameraden noch die Ausstattung des Sögeler TLF 4000 gezeigt, damit sie im Einsatz wissen wie dieses Fahrzeug eingesetzt werden kann.

    

Ludger Rötepohl