Gartenbaum in Flammen; Wohnhaus beschädigt; Goethestr. Sögel

Datum: 1 April, 2021 
Alarmzeit: 14:33 Uhr 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Sögel 
Einsatzleiter: Frank Tholen 
Mannschaftsstärke: 25 Einsatzkräfte 
Fahrzeuge: DLK 23/12, ELW 1, HLF 16/12, LF 20/16, TLF 4000 


Einsatzbericht:

Baum im Garten stand in Flammen – Wohnhaus leicht beschädigt – Gefahr durch Abflammgeräte
Am Donnerstagnachmittag geriet gegen 14.30 Uhr in einem Garten in der Goethestraße in Sögel ein Baum in Brand. Die hohen Flammen erfassten die darüber befindlichen Kunststoffpaneele des Dachüberstandes und Teile der Dachfolie des nahestehenden Wohnhauses. Ein Anlieger entdeckte die starke Rauchentwicklung am Nachbargebäude und alarmierte die Feuerwehr. Mittlerweile gelang es dem Hausbewohner in letzter Minute, die Flammen mit dem Wasser aus einem Gartenschlauch einzudämmen, bevor sie sich weiter ins Haus fressen konnten. Die Feuerwehr Sögel, die mit 25 Feuerwehrleuten und sechs Fahrzeugen schnell zur Stelle war, überprüfte die Einsatzstelle mit einer Wärmebildkamera, um sicherzustellen, dass das Feuer vollständig erloschen war und sich keine weiteren Glutnester im Dachüberstand befanden.

Wie die Polizei Sögel bestätigte, wurde das Feuer durch ein Unkraut-Abflammgerät verursacht.

Ludger Rötepohl