Schwerer Verkehrsunfall Sögel OT Waldhöfe

Datum: 5 Mai, 2020 
Alarmzeit: 17:34 Uhr 
Art: Technische Hilfeleistung > Verkehrsunfall 
Einsatzort: Sögel / OT Waldhöfe 
Einsatzleiter: Frank Tholen 
Mannschaftsstärke: 35 Einsatzkräfte 
Fahrzeuge: DLK 23/12, ELW 1, HLF 16/12, LF 20/16, MTW 


Einsatzbericht:

Tödlicher Verkehrsunfall in Sögel-Waldhöfe
Auf der Landesstraße 65 ereignete sich am späten Dienstagnachmittag ein schwerer Unfall, bei dem der Fahrer eines Citroen-Kleinwagens tödlich verunglückt ist. Der Wagen war in einer Kurve frontal gegen einen Mercedes Sprinter – Werkstattwagen geprallt. Die Feuerwehr Sögel wurde gegen 17.34 Uhr alarmiert mit dem Alarmstichwort. „PKW-Unfall, eingeklemmte Personen“. Als die Feuerwehr Sögel an der Einsatzstelle eintraf, fand sie einen in dem PKW eingeklemmten Mann vor, die nach Feststellung des Notarztes bereits verstorben war. Die Feuerwehr befreite den die verunglückte Person mit einem hydraulischen Spreizer und Rettungs-Zylindern. Weitere Kräfte sicherten den Straßenverkehr und unterstützten die Polizei bei der Unfallaufnahme mit Hilfe der Flugdrohne. Der Notfallseelsorger der Sögeler Wehr war ebenfalls vor Ort. Die Insassen des an dem Unfall beteiligten Werkstattwagens waren nicht eingeklemmt und wurden vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr Sögel war mit 35 Feuerwehrleuten an der Einsatzstelle. Eine Gruppe blieb während der Unfallaufnahme vor Ort.

Tödlicher Unfall bei Sögel

Ludger Rötepohl